Evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid

SONNTAGSGEDANKEN 3. SONNTAG nach TRINITATIS

Sonntagsgedanken Himmelfahrt 2022

Sonntagsgedanken zum 3. Sonntag nach Ostern -Jubilate-

Sonntagsgedanken 2. Sonntag nach Ostern -Misericordias Domini-

SONNTAGSGEDANKEN zu OSTERSONNTAG

SONNTAGSGEDANKEN zu KARFREITAG

SONNTAGSGEDANKEN zum SONNTAG PALMARUM

SONNTAGSGEDANKEN zum 5. SONNTAG der PASSIONSZEIT

Sonntagsgedanken zum 3. Sonntag der Passionszeit Okuli

Sonntagsgedanken zum 2. Sonntag der Passionszeit -Reminiscere-

06.03.2022 Sonntagsgedanken zum 1. Sonntag der Passionszeit Invocavit

27.02.2022 FRIEDENSGEDANKEN zu ESTOMIHI

20.02.2022 SONNTAGSGEDANKEN zu SEXAGESIMAE

13.02.2022, SONNTAGSGEDANKEN zu SEPTUAGESIMAE

Sonntagsgedanken Septuagesimae 2022

06.02.2022 Sonntagsgedanken zum 4. Sonntag vor der Passionszeit 2022

23.01.2022 SONNTAGSGEDANKEN zum 3. SONNTAG nach EPIPHANIAS 2022

16.01.2022, SONNTAGSGEDANKEN zum 2. SONNTAG nach EPIPHANIAS 2022

9. JANUAR 2022, SONNTAGSGEDANKEN zu EPIPHANIAS 2022

Neujahrsgottesdienst 2022

26.06.2022: ABENDGOTTESDIENST FRIEDENSKIRCHE

25.06.2022: TANZ in die SOMMERFERIEN 2022

Für Speis und Trank ist gesorgt. Eintritt und Getränke als auch Essen sind für unsrer Besucher der Veranstaltung kostenfrei! Der Vorstand hat beschlossen, einen Spenden-Topf aufzustellen und eine Sammlung durchzuführen und den gesamten Erlös für die humanitäre Hilfe Ukraine zu spenden.

Mit Freundlichen Grüßen

Arnold Kath

18.6.2022, 10 UHR: MusikzurMarktzeit "DUO OBLIVION" Inga Rumpenhorst-Cello & Anita Jüntgen-KLavier

In dem Programm mit dem

Duo Oblivion“ (Inga Rumpenhorst-Cello, Anita Jüntgen –Klavier)

geht es um Liebe in allen Schattierungen –viele der Instrumentalstücke basieren auf Liebesliedern – und um den Tango als musikalische Ausdrucksform.

Als Komponisten sind Manuel de Falla, Carlos Gardel, Angel Villoldo und Astor Piazolla vertreten.

Der Eintritt ist frei.

Am Ausgang bitten wir um eine Spende zugunsten der Kirchenmusik der Gemeinde.

16.-19. JUNI: VATER-KIND-WOCHENDENDE auf der HORST

Tagungsort: Pfadfinderheim Jung-Stilling, Horst 4, 58762 Altena

Liebe Väter,

in diesem Jahr soll vom 16.-19. Juni 2022 unser Vater-Kind-Wochenende auf der Horst (= Pfadfinderheim Jung-Stilling, Altena/ Sauerland) endlich wieder stattfinden.

Die Anmeldung schicke ich Euch und Ihnen im Anhang. 28 Familien können mitfahren. Wenn sich mehr Familien anmelden, wird eine Warteliste geführt. Bitte den Teilnehmerbeitrag erst überweisen, wenn eine Zusage vom Leitungsteam gegeben wurde Das Vortreffen findet am 05. Mai um 20.00 Uhr im Jugendheim in der Emilstraße 6 statt. Bei diesem Treffen werden wir Informationen zu unserem Wochenende weitergeben und die Zeit auf der Horst gemeinsam planen. Bitte schon einmal vormerken: am Mittwoch, 15. Juni, werden wir abends alles Material in unseren Gemeindebulli packen und den Einkauf bei der Ratio erledigen - dafür brauchen wir möglichst viele Helfer! Herzliche Grüße vom Leitungsteam des Vater-Kind-Wochenendes, Pfarrer Uwe Gerstenkorn.
 

 

12. JUNI, 16 UHR: Der Gottesdienst nimmt die Tradition des „Anderen Gottesdienst" auf. Thema: Klimagerechtigkeit

Der Gottesdienst am 12. Juni um 16 Uhr nimmt die Tradition des „Anderen Gottesdienst“ in der Kapelle Höntrop auf und blickt auf das Thema „Klimagerechtigkeit“.

Mit Texten, Gebet, Gesprächen und Musik fragen wir gemeinsam danach, welche Veränderungen nötig sind, damit die Bedrohung der Welt durch den Klimawandel gestoppt werden kann.

Als sachverständige Gäste werden wir dazu die Wattenscheider Hausärztin und Klima-Aktivistin Dagmar Engels und die Pfarrerin und Umweltbeauftragte des Kirchenkreises Bochum Anja Stuckenberger begrüßen.

Musikalische Begleitung u.a. von Sänger/Sängerinnen des GOSPEL-WORKSHOP von 11.6. siehe Link: Gospel-Workshop

Anschließend sind die Gottesdienstbesucher*innen zu einem Imbiss und Gesprächen in der Kirche eingeladen.

 

11. JUNI, 10-17 UHR: GOSPEL-WORKSHOP in der Kapelle Höntrop

Thema: Schöpfung bewahren

Make a change-Gospel-Workshop in der Kapelle Höntrop

„Make a change“ –„ändere etwas”: unter diesem Motto lädt die Evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid ein zum Gospel-Workshop am Samstag, den 11. Juni in der Kapelle Höntrop. Unter der Leitung von Sängerin und Vocal-Coach Katharina Hüsch aus Bochum können Sänger*innen von 10 bis ca. 17 Uhr (inklusive Mittags-und Kaffeepause) Gospelsongs einstudieren und damit den thematischen Gottesdienst am  folgenden 12. Juni gestalten. Die Teilnahme am Gospelworkshop ist kostenlos,

 

1. JUNI 2022, FeierAbendSingen

29. MAI 2022, 18 UHR: Abendgottesdienst mit anschl Vernissage „Sammle meine Tränen in deinem Krug“-Wolfgang Vorländer

Wolfgang Vorländer

Bilderzyklus zu den biblischen Psalmen von Wolfgang Vorländer, Nümbrecht

W. Vorländer sagt von sich, er habe gemalt, „solange er denken kann“. Seine Leidenschaft gilt der Ölmalerei, womit er schon als 13-Jähriger begann. Viele Jahre befasste er sich hauptsächlich mit symbolischem Realismus, inspiriert von der minutiösen Malkunst alter Meister. In anderen Schaffensperioden widmete er sich der modernen Landschaftsmalerei.

In den letzten Jahren liegt sein Schwerpunkt auf abstrakten Impressionen unter der Überschrift „Farblyrik“. Außerdem entstehen in seinem Atelier inzwischen auch Holzskulpturen und Installationen. Sein Bilderzyklus zu den biblischen Psalmgebeten wurde bereits an verschiedenen Orten in Deutschland ausgestellt.

Den Maler fasziniert die Tatsache, dass diese uralten biblischen Gebete seit 3000 Jahren „unverbraucht“ geblieben sind. Sie geben tiefe menschliche Gefühle und Erfahrungen wieder, Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte, die Menschen zu allen Zeiten und an allen Orten immer wieder ansprechen, unabhängig von ihrer religiösen Einstellung. Jedes der Bilder vermag die Gefühle des Betrachtenden unmittelbar anzusprechen.

Was in der zeitgenössischen Kunst eher selten zu finden ist: Wolfgang Vorländer malt in diesem Zyklus vor allem Gesichter, gibt dem Menschen ein Gesicht, wobei er das, was sich in diesen Gesichtern zeigt, aus seiner freien Imagination schöpft. Der spannungsreiche Bilderzyklus findet seine Bündelung in dem (vom Format her größten) Gemälde zu Psalm 23, das geradezu den gesamten Psalm „nacherzählt“. Ein Bild, das Person, Mann, Baum, draußen enthält.

Wir eröffnen die Ausstellung mit dem Abendgottesdienst am 29. Mai 2022 um 18 Uhr in der Friedenskirche.

Der Chor Leithe, der Kleine Chor, der Neue Chor und der Jugendchor der Gospelkids musizieren unter der Leitung von Detlev Bahr und Ingmar Stiller für Sie und mit Ihnen Psalmen in vielen unterschiedlichen Formen.

Die Predigt hält Monika Vogt.

Nach dem Gottesdienst laden wir zur Vernissage ein

26. MAI 2022, 11.15 UHR: OPEN - AIR - GOTTEDIENST - HIMMELFAHRT

22. MAI, 16 UHR: KONZERT "LIEBE, TANZ und EWIGKEIT" in GÜNNIGFELD CHISTUSKIRCHE

Eine Musikinitiative aus Gemeindegliedern, deren Familienangehörigen und Freunden hat sich erneut zusammengetan und lädt zu einem musikalischen Nachmittag in die Christuskirche ein.

Nach zwei Veranstaltungen zum Advent (2019 und 2021) hat der „Projektchor Sommer 2022“ diesmal weltliche Kompositionen auf dem Programm. Als Instrumentalisten werden Inga Rumpenhorst, Gerd Fischer-Baudys und Thorsten Smitkowski mit dem Violoncello sowie Anita Jüntgen am Klavier zu hören sein.

Unter der Überschrift „Liebe, Tanz und Ewigkeit“ spannt sich der musikalische Bogen von europäischen Madrigalen aus dem 16. Jahrhundert über Instrumentalwerke des Barock bis in die heutige Zeit.

Nicht nur in den Madrigalen geht es auf vielfältige Weise um die Liebe, auch einige der Instrumentalstücke basieren auf Liebesliedern und –Gedichten. Vom barocken Menuett bis zum modernen Tango spielt der Tanz als musikalische Ausdrucksform in diesem Programm ebenfalls eine große Rolle. Als musikalische Auseinandersetzung mit dem Tod eines guten Freundes verspricht das „Requiem“ für drei Violoncelli und Klavier von David Popper aus dem Jahr 1892 ein besonderes Hörerlebnis.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende zugunsten der Kirchenmusik der Gemeinde.

21. MAI 2022, 10 UHR: MusikZurMarktzeit CHRISTUSKIRCHE

3.-8. OKTOBER 2022: GEMEINDEFREIZEIT 2022 in GAHLEN / Anmeldeschluss 13.5.2022 / Evangelische Kinder- und Jugendfreizeitstätte Gahlen, Im Aap 23, 46514 Schermbeck

13. MAI, ROCK`N ROLL IM WICHERNHAUS mit den "Tubeless Tom and The Coal Cats"

Rock n Roll im Wichernhaus

07. MAI: ALTPAPIER/ALTKLEIDER-SAMMLUNG HÖNTROP

07. MAI , ab 18.30 UHR:FINISSAGE des Projektes NeustART in der FRIEDENSKIRCHE

Mit dem Projekt "NEUSTart" hatte die Initiative MITTENDRIN Kunst-und Kulturschaffende aus Wattenscheid zu einem Beitrag aufgerufen. Diesem Ruf sind zahlreiche Kulturschaffende gefolgt. Seit dem November 2021 befindet sich eine Ausstellung in der Friedenskirche in Wattenscheid, die jetzt mit einer Finissage beendet wird.

Musikalische Begleitung dazu gibt es von: Backyard Whiskers

Die Backyard Whiskers sind eine dreiköpfige Rockabilly Band aus Essen.

Neben bekannten Coverversionen fügen sich Eigenkompositionen nahtlos in ihr Programm ein. Ihr Repertoire ist weit gefächert...Ihr Stil: Rockabilly, Rock'n'Roll, Swing und Rhythm and Blues...Carsten Jansen & Frank Dressler Unplugged

Die beiden erfahrenen Musiker aus Wattenscheid haben seit kurzem zusammengefunden, um ihre Lieblingssongs akustisch aufzubereiten.

Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung wird finanziell unterstützt durch den Verfügungsfond Soziale Stadt „wat bewe-gen“.

Video Präsentation: Pressespiegel "10 Jahre Günnigfelder Familientisch"

Video (ohne Ton) Start: KLick auf die Grafik

Erstellt von: Jürgen Steinmann,  weiteres Video zur Eröffnung:  Homepage Günnigfelder Familentische

5. MAI 2022,FEIER 10 JAHRE "GÜNNIGELDER FAMILIENTISCH" und "FAMILIENTAG GÜNNIGFELD"

WICHERNHAUS, PARKALLEE 20, 44866 Wattenscheid-Günnigfeld

04. MAI 2022: FEIER.ABEND.SINGEN im Gemeindezentrum Alte Kirche

Nach langer pandemiebedingter Pause laden wir endlich wieder ein zum FeierAbendSingen am 4. Mai um 19.30 Uhr im Großen Saal des Gemeindezentrums Alte Kirche. Wer Lust hat, in gemütlicher Runde neue und alte Lieblingslieder mitzuschmettern, ist herzlich eingeladen!

Begleitet wird der Abend von der FeierAbendBand mit:

Anita Jüntgen (voc, keys), Martin Neuhoff (git), und Lars Drößlich (perc).

Der Eintritt ist frei!

 

Der Tag des Abschieds-1. MAI, 15 UHR, VERSÖHNUNGSKIRCHE: Verabschiedungsgottesdienst Cornelia Becker-Fidrich

Verabschiedungsgottesdienst Versöhnungskirche 1. Mai 2022, 15 Uhr

24. APRIL,FRIEDENSKIRCHE: EVENSONG -ABENDGOTTESDIENST

EVENSONG -Abendgottesdienst-<Friedenskirche

19.-24. APRIL 2022: KINDERBIBELWOCHE- in Höntrop

Also lasst uns fragen: Wie ist das eigentlich mit Gott? Kann man mit ihm sprechen? Hat er Ohren? Und Augen? Kann man richtig oder falsch mit ihm sprechen? Warum sind manche Menschen gro? und wichtig - und wie sieht das eigentlich Gott? Meine Welt ist voller Fragen – im Blick auf Gott, und auf uns Menschen. Leseratte und Naseweis machen sich auf die Suche nach Antworten und möchten Dich dabei mitnehmen.

Ostern

15. April, Karfreitag, Gottesdienst

10. APRIL, PASSIONSMUSIK als Auftakt zur Karwoche in Leithe

Passionsmusik als Auftakt zur Karwoche in Leithe

sonntag, 10. april 2022, 18 uhr:"time to wonder" jugendgottesdienst in der versöhnungskirche

  Pfarrer Uwe Gerstenkorn und Team

                   lädt herzlich ein

09. APRIL, 10 UHR CHRISTUSKIRCHE: MUSIK zur MARKTZEIT

Liebe Musikinteressierte, ganz herzlich möchten wir Sie zur Musik zur Marktzeit am Samstag, den 9. April, um 10 Uhr in die Christuskirche Günnigfeld, Parkallee 18 in 44866 Bochum, einladen!   Die aus St. Petersburg stammende, studierte Konzertorganistin Olga Zhukova (www.olga-zhukova.com) spielt ein farbenreiches Programm: Neben Johann Sebastian Bachs imposant-stürmischen Fantasie und der dazugehörigen, äußerst lebendigen Fuge g-moll erklingt auch dessen bekannter und beliebter Kantatensatz 'Jesus bleibet meine Freude' in einer Bearbeitung für Orgel von Maurice Duruflé sowie der erste Satz der Sonate in d-moll von Felix Mendelssohn Bartholdy. Dieser Sonate liegt der Choral 'Vater unser im Himmelreich' von Martin Luther zu Grunde, der mit den Textzeilen 'Vater unser im Himmelreich, der du uns alle heißest gleich' auch als Gebet für den Frieden unter den Menschen verstanden werden kann. Anschließend sind alle Besucher*innen zum Verweilen in der Offenen Kirche eingeladen.Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende zu Gunsten der Kirchenmusik der Gemeinde.

1. April: Taizé-Gottesdienst in Günnigfeld

Bitte um Frieden mit Gesängen aus Taizé

Am Freitag, 1. April wird in Wattenscheid ein Bittgottesdienst für den Frieden gefeiert. Er trägt den Titel: „Dona la pace Signore“ und beginnt um 19 Uhr in der Christuskirche am Marktplatz in Günnigfeld (Parkallee 18). „Angesichts der schrecklichen Bilder vom Krieg in der Ukraine war der Wunsch nach Frieden lange nicht zu präsent wie in diesen Tagen.“, ordnet Pfarrer Christian Meier den Gottesdienst ein. „So lag es nahe, die durch die Pandemie unterbrochene Reihe von Taizé-Gottesdiensten jetzt mit einem Friedensgebet fortzusetzen. Die Gottesdienste sind geprägt von den harmonischen und meditativen Gesängen aus Taizé, die in aller Welt und in vielen Sprachen gesungen werden“. Der stimmungsvolle Gottesdienst wird musikalisch mitgestaltet von einem Instrumentalensemble. Die musikalische Leitung hat Kirchenmusikdirektor Andreas Fröhling.

bis 27.3.: BÜCHERBÖRSE in der KREUZKIRCHE

26.3.2022, 18 Uhr -ORGEL//PUNKT- Musik und Texte zur Passionszeit

In der Friedenskirche, Hochstr. 2, 44866 BO-WATTENSCHEID

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt Sie zum nächsten ORGEL//PUNKT am 26. März 2022 um 18 Uhr in die Friedenskirche ein.

Passend zur Passions- und Fastenzeit präsentieren wir Ihnen ein Programm aus Musik und Texten.

Detlev Bahr, Kirchenmusiker an der Friedenskirche, spielt die große Choralpartita von Johann Sebastian Bach über den Passionschoral

„Sei gegrüßet Jesu gütig“. Bach hat vier Choralvariationen hinterlassen, von denen diese die größte und bedeutendste ist. Bach entwickelt das

Choralthema mit einer Vielfalt an Stilmitteln in 11 Variationen. Zwischen den einzelnen Variationen liest Pfarrerin Monika Vogt Texte

zur Passions- und Fastenzeit.

Herzliche Einladung zu einem besinnlichen Programm.

Der Eintritt ist – wie meistens – frei.

Über eine Kollekte für die Kirchenmusik freuen wir uns.

 

15.03.2022 Emporenkonzert „Franck und Gesang“ in der Nicolai-Kirche Gelsenkirchen-Ückendorf

Nicolai-Kirche Gelsenkirchen-Ückendorf, Ückendorfer Str. 108, 45886 Gelsenkirchen

Am Dienstag, 15. März 2022 findet um 19 Uhr das 145. Emporenkonzert in der Nicolai-Kirche Gelsenkirchen-Ückendorf, Ückendorfer Str. 108 statt.

Wie auch bereits im Februar-Konzert werden u.a. Werke des französischen Komponisten César Franck erklingen. Sina Jacka, die als Sopranistin u.a. am Musiktheater im Revier gesungen hat, wird gemeinsam mit Kreiskantor Andreas Fröhling den Abend musikalisch gestalten. Orgel-Solowerke und Werke für Sopran und Orgel aus der Zeit der Romantik stehen auf dem Programm.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Bitte denken Sie daran, eine Maske mitzubringen und beachten Sie, dass ein Einlass nur mit Impf- bzw. Genesungsnachweis möglich ist (2G-Regel).

13. März: Christuskirche Minigottesdienst

Bochum betet für Frieden in der Ukraine

Ökumenische Friedensgebete täglich in den Bochumer Stadtteilen

An vielen Stellen in unserer Stadt beten Christinnen und Christen seit dem Kriegsbeginn in der vergangenen Woche für den Frieden in der Ukraine. Sie sind auf diese Weise besonders den Menschen in der Bochumer Partnerstadt Donezk nahe. Ein stadtweites Ökumenisches Friedensgebet findet von diesem Montag an täglich reihum in den Bochumer Stadtteilen statt – immer um 12 Uhr.

In der Woche vom 28. Februar bis zum 4. März findet das Ökumenische Friedensgebet an folgenden Orten statt:

Dienstag, 1. März, in Wattenscheid-Mitte in der Alten Kirche (Alter Markt 5)

Mittwoch, 2. März, in Werne in der Kirche Herz Jesu (Boltestraße 33)

Donnerstag, 3. März, in Linden in der Kirche Liebfrauen (Hattinger Straße 812)

Freitag, 4. März, in der Innenstadt in der Pauluskirche (Grabenstraße 9)

Jeden Montag ab dem 28. Februar gibt es um 19 Uhr im Kloster Stiepel ein Rosenkranzgebet für den Frieden zusammen mit der Kloster-gemeinschaft.

„Christen aus unserer Partnerstadt Donezk haben uns um das Gebet für sie und die Ukraine gebeten und wir kommen dieser Bitte gern nach“, sagt Superintendent Dr. Gerald Hagmann. Für Stadtdechant Michael Kemper ist es ein schönes Zeichen, dass es auf diese Weise – neben den vielen Gebetsinitiativen vor Ort – ein tägliches stadtweites Beten für den Frieden gibt. „Ich sehe darin ein tröstliches Signal für unsere Schwestern und Brüder in der Gemeinde St. Joseph in Donezk und für die ganze Stadt.“

5.3.2022-MusikZurMarktzeit-Christuskirche-Günnigfeld

Zum Beginn der Reihe in diesem Jahr und zum Beginn der Passionszeit haben der Trompeter Thomas Beimel und Kirchenmusiker Ingmar Stiller ein besonderes Programm ausgewählt: Moderne, meditative Kompositionen für Trompete und Orgel, die auf uralten, traditionellen armenischen Melodien und Klängen beruhen. Begleitet werden die Werke der Komponisten Alan Hovhaness und Grigor Arakelian von sphärischer Orgelmusik von Louis Vierne und Max Reger.Anschließend sind alle Besucher*innen zum Verweilen in der Offenen Kirche eingeladen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende zu Gunsten der Kirchenmusik der Gemeinde.Bitte beachten Sie die aktuellen, coronabedingten Sicherheitsauflagen.

ökumenische FRIEDENSGEBETE

Als katholische und evangelische Christinnen und Christen in Wattenscheid
laden wir ein zu ökumenischen Friedensgebeten:

  • Donnerstag, 24. Februar: Friedenskirche an der Oststraße - 18.00 Uhr
  • Freitag, 25. Februar:         St. Maria Magdalena am Wattenscheider Hellweg - 18.00 Uhr
  • Samstag 26. Februar::      Friedenskirche an der Oststraße - 12.00 Uhr 
  • ______________________________________________________________________

24.2.2022: BINGO in LEITHE - Gemeindehaus, Gelsenkirchener Str. 3, 44866 Bochum-Wattenscheid/Leithe

20. Februar: Christuskirche Minigottesdienst

Minigottesdienst 20.2.2022, 11.30 Uhr

20.2.2022, 18 UHR: ABENDGOTTESDIENST - Friedenskirche BO-Wattenscheid, Hochstr. 2, 44866 BO-Wattenscheid

SAMSTAG, 19. FEBRUAR, 20 UHR: kurze ORGEL//NACHT--6 Organisten spielen für Sie auf

6 Organisten spielen Musik, die sie mögen. So entsteht ein sehr buntes Programm mit Werken von z.B. Cesar Franck, Franz Liszt, Olivier Messiaen, William Lloyd Webber u.a.

15.2.2022, 19 Uhr: EMPORENKONZERT „César Franck zum 200." --In der NICOLAI-KIRCHE, GE-ÜCKENDORF, 45886 Gelsenkirchen-Ückendorf, Ückendorfer Str. 108

29.1.2022, 18 UHR: ORGEL-KONZERT ORGEL/PUNKT--Friedenskirche Wattenscheid, Hochstr. 2, 44866 BO-WATTENSCHEID

Auch im Jahr 2022 setzen wir die Reihe „Orgel//Punkt“ an der Friedenskirche fort.

 

Stolpergedanken zum Holocaust-Gedenktag am 27 Januar 2022:

Video öffnen: auf die Grafik klicken

Lesung: Gabi Czarnetzki / Detlev Bahr

Musik: Detlev Bahr

aus der Friedenskirche Bochum-Watenscheid

___________________________________________________________________________

27.1.2022, 16.30 UHR: Wir spielen Bingo

 

 

23.1.2022, 18 UHR: ABENDGOTTESDIENST "Neuland betreten", Hochstr.2, 44866 BO-WATTENSCHEID

 

 

15.01.2022, 19 UHR: Emporen-Konzert "vom Himmel hoch", Nicolai-Kirche Gelsenkirchen-Ückendorf, Ückendorfer Str. 108, 45886 Gelsenkirchen

Zu Beginn des neuen Jahres spielt Kreiskantor Andreas Fröhling ein Konzert mit Orgelwerken

 

16.1. - 27.3.2022: BÜCHERBÖRSE LEITHE, Kreuzkirche, Gelsenkirchener Str. 3, 44866 BO-Wattenscheid-Leithe

11. Januar 2022, 19 Uhr: AUSZEIT - Angebot, in der Gruppe...........Kolumbarium St.Pius, An St. Pius 2, 44866 Bochum-Wattenscheid (Nähe Stadtgarten Wattenscheid)